Andre Francois-Poncet: Botschafter in Berlin 1931-1938

Autor: Andre Francois-Poncet
Titel: Botschafter in Berlin 1931-1938
Seiten: 479
ISBN: 978-3-95890-224-4
Verlag: Europaverlag
Übersetzerin: Dr. Erna Stübel
Herausgeber: Dr. Thomas Gayda

Inhalt:
Andre Francois-Poncet war seinerzeit der dienstälteste und erfahrenste Diplomat und Botschafter im Deutschen Reich, der den Aufstieg der Nazis in Berlin beobachtete und für sein Land analysierte.

„Andre Francois-Poncet: Botschafter in Berlin 1931-1938“ weiterlesen

John Boyne: Der Junge auf dem Berg

u1_978-3-7373-4062-5Autor: John Boyne
Titel: Der Junge auf dem Berg
Seiten: 302
ISBN: 978-3-7373-4062-5
Verlag: Fischer

Inhalt:
Als Pierrot seine Eltern verliert, nimmt ihn seine Tante zu sich in den deutschen Haushalt, in dem sie Dienst tut. Aber dies ist keine gewöhnliche Zeit: Der Zweite Weltkrieg steht unmittelbar bevor. Und es ist kein gewöhnliches Haus: Es ist der Berghof – Adolf Hitlers Sommerresidenz.

„John Boyne: Der Junge auf dem Berg“ weiterlesen

Günter Lucks: Der rote Hitlerjunge

978-3-499-62923-5Autor: Günter Lucks
Titel: Der rote Hitlerjunge
Seiten: 234
ISBN: 978-3-499-62923-5
Verlag: Rowohlt Taschenbuch

Handlung:
Ein Familienbild aus den Arbeiterbezirken des Hamburger Ostens in den 30er Jahren: Der Stiefvater ist Kommunist, der Vater gar im Rotfrontkämpferbund. Der eine Großvater ist Monarchist, der andere ein kommunistischer Schneider, der Onkel wiederum Sozialdemokrat. Die Stiefmutter aber schwärmt für Hitler.

„Günter Lucks: Der rote Hitlerjunge“ weiterlesen