Weltreise-Challenge 2022

Hallo ihr Lieben,

zu Zeiten der großen Entdecker waren Reisen noch strapaziös, mit allerlei Unwägbarkeiten und Gefahren verbunden. Egal, ob als Handelsreisender auf der Seidenstraße, zur See zwischen den Kontinenten, Reisen dauerten Tage, Wochen oder gar Monate. Manch einer kehrte gar nicht wieder zurück oder kam noch vor Erreichen des Reiseziels ums Leben.

Heute ist dies nicht mehr so. Wir fliegen innerhalb von wenigen Stunden zwischen Ländern hin und her, selbst Schiffs- oder Zugreisen dauern heute mehr nur wenige Tage an. Literarisch geht das mitunter noch schneller, so lade ich euch zu einer neuen Weltreise ein, zwischen den Seiten.

Wir starten am 01. Januar 2022, um 0:00 Uhr und beenden unsere literarische Reise in der Silvesternacht um 23:59 Uhr. Jeder darf mitmachen. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

In welcher Reihenfolge ihr die Aufgaben löst, ist euch überlassen. Ebenso könnt ihr den Schwierigkeitsgrad der Challenge ausbauen, Aufgaben nochmals untergliedern. Ihr müsst die Bücher nicht vorher festlegen, könnt dies jedoch gerne tun. Wichtig, nehmt bitte für jede Aufgabe ein anderes Buch, damit wir hier am Ende ein Sammelsurium unterschiedlicher Werke haben. Ihr habt dabei auch Interpretationsspielraum. Zum Beispiel passt ein Schauplatz eines Romans nicht unbedingt zur Aufgabe, der Wohnort der AutorIn aber schon.

Bitte keine High Fantasy auswählen, es sei denn ihr könnt es interpretieren. „Harry Potter“, spielt in Groß-Britannien, gehört also zur zugehörigen Aufgabe. „Westeros“ gibt es dagegen nicht. Der Erfinder dieser Welt lebt in Neuseeland. Das Buch gehört also dorthin, wenn ihr unbedingt Fantasy lesen möchtet. Das ist mit Interpretationsspielraum gemeint. Länder, die einmal existierten (z. B. das Osmanische Reich), sind jedoch möglich.

Ihr müsst das für euch begründen können. Schreibt bitte immer, welches Buch ihr für eine Aufgabe ausgewählt habt und warum, gerne mit einer kleinen Inhaltsangabe und am Ende ganz kurz, wie es euch gefallen hat. Ein Buch zählt dann, wenn es beendet wurde.

Wie immer, wir zählen hier keine Punkte. Es gibt keine Gewinner oder Verlierer. Reisen soll Spaß machen. Wer also aussetzen muss oder zu einer Aufgabe partout nicht fündig wird, dann ist das so.

So weit, so gut. Noch Fragen? Immer her damit. Neulinge sind, wie immer, herzlich willkommen und werden freundlich in den Kofferraum gesteckt, ich meine natürlich, aufgenommen.

Und hier ist ein gepackter Koffer voller Aufgaben für euch:

01. Daheim – Ort/Region/Bundesland, in dem ihr lebt oder aus dem ihr kommt
Caroline Draeger: Angela Merkel – Die großen Reden

02. Kurzurlaub – Land, in dem ihr lebt oder aus dem ihr kommt
Isabel Bogdan: Mein Helgoland

03. Zu Gast bei Freunden – Im Nachbarland unterwegs
Stefan Zweig: Schachnovelle (Stefan Zweig ist ursprünglich Österreicher gewesen.)

04. Bernsteinküste – Länder der Ost- und Nordsee
Anne Mette Hancock: Heloise Kaldan 3 – Grabesstern

05. Entlang berühmter Routen (Seidenstraße, Jakobsweg, Seeweg Marco Polos etc.)
John Blake: Das Titanic-Bordbuch

06. Schmelztiegel – Metropolen und Städte
Christian Zaschke: Hell’s Kitchen – Storys aus Manhattan

07. Weite Wälder, wilde Wasser – Unterwegs in Kanada und Alaska

08. Unaufhaltsam, geheimnisvoll – Länder Asiens
Rebiya Kadeer/Alexandra Cavelius: Die Himmelsstürmerin

09. Inselwelten
Riku Onda: Die Aosawa-Morde

10. Herz der Welt – Länder Zentralafrikas
Tete Loeper: Barfuß in Deutschland

11. Weißer Fleck – Land, über das ihr nichts oder nur sehr wenig wisst
Vladimir Vertlib: Zebra im Krieg

12. Verheißung – Die Vereinigten Staaten von Amerika
Angie Kim: Miracle Creek

Beispiele, wie man Aufgaben, z.B. verschärfen kann:

Zusätzliche Aufgaben, z.B.: 13. Samowar – In Russland unterwegs oder man bereist z.B. alle Bundesländer/Kantone seines Landes. Oder man nimmt sich die Länder entlang einer bestimmten Route vor, z.B. alle Länder der Straße Pan Americana. Der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

Ich hoffe, es ist wieder für alle etwas dabei. Wenn nicht, steht es euch frei, die Aufgaben entsprechend zu erweitern. :)
Ansonsten bin ich für Fragen, Lob und Kritik immer offen.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß, bei eurer literarischen Weltreise.

Euer findo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert