Rezensionsexemplare

Aktueller Hinweis (bis auf Weiteres):

Mein Anspruch ist es, jedem Werk eine ausgewogene und ehrliche Rezension zukommen zu lassen, was eine intensive Beschäftigung damit erfordert. Derzeit häufen sich die Rezensionsexemplare bei mir, so dass es zu Verzögerungen kommen kann, für die ich um Verständnis bitte. Jeder Versender wird eine entsprechende Rückmeldung erhalten, dennoch hier der Hinweis, dass ich in der Reihenfolge lese, wie ich die Bücher erhalten habe. Ich bitte weiterhin darum, von unangefragten Zusendungen erst einmal abzusehen, bis dieser Hinweis verschwindet. Davon ausgenommen, sind von mir bereits angeforderte Rezensionsexemplare.

Zusendung von Rezensionsexemplaren

Der Autor kennzeichnet im Rezensionsverzeichnis die von Verlagen und Autoren erhaltenen Werke innerhalb des Beitrags.

Eine Verlinkung zu den jeweiligen Verlag erfolgt über die ISBN, innerhalb der Rezension. Der Betreiber des Blogs nutzt keine Affliate-Partnerschaft und erhält von den Verlagen i.d.R. keine Provisionen. Anderenfalls wird dies gekennzeichnet.

Sie sind Autor/in, Verlag oder literarische Agentur und möchten mir ein Rezensionsexemplar zukommen lassen?

Dies können Sie gerne an die vorliegende Adresse tun. Die Besprechung erfolgt zeitnah. In Ausnahmefällen kann die Zeitspanne ca. 2 Monate sein. Möchten Sie vorher anfragen, ob ein Buch besprochen werden kann, können Sie dies unter findosbuecherwelt@gmx.de tun.

Rezensionsexemplare werden in der Reihenfolge gelesen, wie sie der Blogbetreiber erhält.

Nach der Besprechung erhalten Sie einen Beleglink oder die Rezension in Form eines PDF-Dokumentes.

Rezensionen werden i.d.R. auch auf buechertreff.de, den größten deutschsprachigen Literaturforum im Netz veröffentlicht, dessen Mitglied der Betreiber dieses Blogs ist.

Auf Social Media Kanälen wie Instagram oder Twitter, sowie facebook.com/findoliest wird ebenfalls auf die Rezension aufmerksam gemacht.

Ihr findo.

[collapse]