Lorenz Wagner: Der Junge, der zu viel fühlte

Autor: Lorenz Wagner
Titel: Der Junge, der zu viel fühlte
Seiten: 214
ISBN: 978-3-95890-229-9
Verlag: Europaverlag

Inhalt:
Henry Makram zählt zu den bekanntesten Hirnforschern der Welt. Seine Arbeiten gewinnen Preise, die größten Universitäten umwerben ihn, doch dann wird sein Sohn Kai geboren. Schnell wird klar: Kai ist anders, er ist Autist. Henry fühlt sich so hilflos wie alle Eltern. Schmerzhaft wird ihn bewusst, wie wenig seine vielbeachteten Aufsätze ihn zu helfen vermögen und so stürzt sich der Forscher auf die Frage, was Autismus wirklich ist.

„Lorenz Wagner: Der Junge, der zu viel fühlte“ weiterlesen

Eyal Megged: Oschralien

Autor: Eyal Megged
Titel: Oschralien
Seiten: 379
ISBN: 978-3-8270-1349-1
Verlag: Berlin Verlag
Übersetzerin: Ruth Achlama

Inhalt:
Hillel hat kaum eine Beziehung zu seinem Sohn Roy. Nach dem Scheitern seiner Ehe sträubte er sich von Anfang an gegen diese Vaterschaft, gegen die Möglichkeit einer neuen Familie. Seine Reise nach Australien zu Roy und dessen Mutter könnte eine zweite Chance sein – aber wer sagt, dass Hillel die will…? (Klappentext)

„Eyal Megged: Oschralien“ weiterlesen

Andre Francois-Poncet: Botschafter in Berlin 1931-1938

Autor: Andre Francois-Poncet
Titel: Botschafter in Berlin 1931-1938
Seiten: 479
ISBN: 978-3-95890-224-4
Verlag: Europaverlag
Übersetzerin: Dr. Erna Stübel
Herausgeber: Dr. Thomas Gayda

Inhalt:
Andre Francois-Poncet war seinerzeit der dienstälteste und erfahrenste Diplomat und Botschafter im Deutschen Reich, der den Aufstieg der Nazis in Berlin beobachtete und für sein Land analysierte.

„Andre Francois-Poncet: Botschafter in Berlin 1931-1938“ weiterlesen

Filmblick: Ballon

Es ist vielleicht einer der wichtigsten Filme des Jahres. Auf jeden Fall aber einer der interessanteren, wobei die Geschichte hinlänglich bekannt ist.

Zwei Familien beschließen, in einem Dorf der DDR lebend, einen Ballon zu bauen, um in den Westen zu fliehen. Die Gründe dafür sind vielfältig. Seine Meinung kann man nicht frei äußern, Mangelerscheinungen und Verfall sind Gang und Gäbe und die Zukunft der Kinder ist alles andere als selbstbestimmt. Warum also nicht einmal den Versuch wagen? Schließlich könnte es im Westen allen besser gehen.

„Filmblick: Ballon“ weiterlesen

D.B. John: Stern des Nordens

Autor: D.B. John
Titel: Stern des Nordens
Seiten: 541
ISBN: 978-3-8052-0032-5
Verlag: Rowohlt/Wunderlich
Übersetzer: Karen Witthuhn, Sabine Längsfeld

Inhalt:
Nordkorea, 2010. Niemand kennt das verbotene Land so gut wie sie.
Die CIA erwählt sie für eine tödliche Mission.
Doch Jenna Williams hat noch ein anderes Ziel: Sie muss ihre Zwillingsschwester finden.
Und sich selbst retten. (Klappentext)

„D.B. John: Stern des Nordens“ weiterlesen

Karina Urbach: Queen Victoria – Eine Biografie

Autorin: Karina Urbach
Titel: Queen Victoria – Eine Biografie
Seiten: 284
ISBN: 978-3-406-72753-5
Verlag: C.H. Beck

Inhalt:
Als Victoria 1837 im Alter von achtzehn Jahren den Thron bestieg, hätte niemand ihr zugetraut, eine erfolgreiche Königin zu werden – geschweige denn, ein ganzes Zeitalter zu prägen.

„Karina Urbach: Queen Victoria – Eine Biografie“ weiterlesen

Tracy Chevalier: Der Neue

Der Neue von Tracy Chevalier

Autorin: Tracy Chevalier
Titel: Der Neue
Seiten: 192
ISBN: 978-3-8135-0671-6
Verlag: Knaus
Übersetzerin: Sabine Schwenk

Inhalt:
Osei, der afrikanische Diplomatensohn, will vor allem eines: nicht auffallen. An seiner neuen Schule provoziert er jedoch allein durch seine Anwesenheit Schüler und Lehrer. Es ist das Amerika der 1970er Jahre. Gemischte Klassen sind selten, Rassismus ist an der Tagesordnung. Als sich Osei mit der beliebten Dee anfreundet, sieht der Pausenhof-Tyrann Ian rot. geschickt spinnt Ian ein Netz aus Lüge und Verrat, in dem am Ende Schüler und Lehrer gleichermaßen gefangen sind. (eigene Inhaltsangabe)

„Tracy Chevalier: Der Neue“ weiterlesen

Tara Westover: Befreit

Autorin: Tara Westover
Titel: Befreit – Wie Bildung mir die Welt erschloss
Seiten: 444
ISBN: 978-3-462-05012-7
Verlag: Kiepenheuer & Witsch
Übersetzerin: Eike Schönfeld

Inhalt:
Tara Westover ist 17 Jahre alt, als sie zum ersten Mal eine Schulklasse betritt. Zehn Jahre später kann sie eine beeindruckende akademische Laufbahn vorweisen. Aufgewachsen im ländlichen Amerika, befreit sie sich aus einer ärmlichen, archaischen und von Paranoia und Gewalt geprägten Welt – durch Bildung, durch Aneignung von Wissen, das ihr so lange vorenthalten worden war. (Klappentext)

„Tara Westover: Befreit“ weiterlesen

Behnam T. Said: Geschichte al-Qaidas

Autor: Behnam T. Said
Titel: Geschichte al-Qaidas – Bin Laden, der 11. September und die tausend Fronten des Terrors heute
Seiten: 239
ISBN: 978-3-406-72585-2
Verlag: C.H. Beck

Inhalt:
Die Terrororganisation al-Qaida scheint seit der Abspaltung des „Islamischen Staats“ der Vergangenheit anzugehören, doch in Wahrheit führt sie von Südasien über Nordafrika bis nach Europa einen Krieg an vielen Fronten.

„Behnam T. Said: Geschichte al-Qaidas“ weiterlesen

Ami Vitale: Pandas – Das verborgene Leben der Großen Bären

Autorin: Ami Vitale
Titel: Pandas – Das verborgene Leben der großen Bären
Seiten: 159
ISBN: 978-37423-0680-7
Verlag: riva

Inhalt:
Der Große Panda ist ein faszinierendes Tier: majestetisch und drollig zugleich strahlt der plüchige Riese eine angenehme Ruhe auf viele Menschen aus. Doch der Panda ist vom Aussterben bedroht. Nur noch wenige Tiere leben in freier Wildbahn in Naturschutzgebieten in China.

„Ami Vitale: Pandas – Das verborgene Leben der Großen Bären“ weiterlesen