Lesejahr 2022

Egal ob in Bus oder Bahn, zu Hause oder in den Pausen auf Arbeit, im Flieger oder anderswo auf der Welt. Im Jahr kommt so einiges an Büchern, guten und schlechten, zusammen. Doch, was habe ich so gelesen? Hier steht’s. Die mit * hinterlegten Bücher sind Rezensionsexemplare.

Januar

01. *Autorenkollektiv: Die Farben der Erde (Bildband)

02. *Autorenkollektiv: Terra Maxima – Atlas der Superlative (Bildband)

03. Will Gater: Wundervolle Welt der Sterne

04. *Riku Onda: Die Aosawa-Morde

05. *Donato Carrisi: Ich bin der Abgrund

06. Stefan Zweig: Schachnovelle