LCB 2018 – Das Sommerfest von Kiepenheuer & Witsch und Galiani Berlin

Zwischen Koffern und Karl May

Die Verlagsschauen finden hierzulande eher in Frankfurt/Main oder in Leipzig statt, doch auch die Hauptstadt hat literarisch einiges zu bieten. Einige Schriftsteller leben und wirken hier, ein paar Verlage haben hier ihren Sitz und unterschlagen darf man auch nicht die Geschichte des literarischen Lebens der Stadt, welches sich weit zurückverfolgen lässt.

Und so ist es nicht verwunderlich, dass es in Berlin auch Refugien gibt, von denen ausgehend Schriftsteller und Übersetzer gefördert werden, die als Talentschmiede und Werkstatt für Autoren dienen, wie etwa das Haus des Literarischen Colloquiums Berlin.

„LCB 2018 – Das Sommerfest von Kiepenheuer & Witsch und Galiani Berlin“ weiterlesen

Blogger (ich) am Rande des Wahnsinns – Die DSGVO

Heute einmal keine Rezension, sondern ein Beitrag in eigener Sache. Bücher vorzustellen, sie zu empfehlen oder, im schlimmsten Falle, davon abzuraten sie zu lesen, das ist meine Passion und die betreibe ich jetzt schon seit etwas mehr als drei Jahren. Etwas weniger lang in Form dieses WordPress-basierten Blogs.

„Blogger (ich) am Rande des Wahnsinns – Die DSGVO“ weiterlesen

Barcelona 2017 – Zwischen Fußball und Ferrari

Barcelona ist immer eine Reise wert. So zumindest die Kollegen, die von der spanischen Stadt schwärmten. Nichts negatives habe ich gehört und so habe ich mich aufgemacht, Barcelona zu entdecken. Natürlich nicht alles gesehen. Dazu reicht ein Besuch einfach nicht. Ich werde also wohl wiederkommen müssen. Hilft ja nichts. Ansonsten findet ihr hier meine Eindrücke einer großartigen Stadt.

„Barcelona 2017 – Zwischen Fußball und Ferrari“ weiterlesen

Kurzblick: Streetfood in Berlin

Fast drei Jahre ist es her, da bin ich von meiner Geburtsstadt aus nach Berlin gezogen und suche seit dem immer wieder Orte, Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten auf, um diese riesige Stadt zu erleben und zu erkunden. Das geht aber nicht nur in den zahlreichen Parks, den beeiden Zoos, unendlich vielen Kinos, Museen oder anderen Sehenswürdigkeiten. Nein, auch die Streetfood-Szene hat es mir angetan.

„Kurzblick: Streetfood in Berlin“ weiterlesen

John Tiffany/Jack Thorne: Harry Potter and the Cursed Child/und das verfluchte Kind

tccsb240Autoren: John Tiffany, Jack Thorne
Ideen: Joanne K. Rowling
Titel: Harry Potter and the Cursed Child
Seiten: 343
ISBN: 978-0-7515-6535-5
Verlag: Little Brown

Inhalt:
Harry Potter ist inzwischen ein angesehener und überarbeiter Angestellter des Zaubereiministeriums, dessen drei Kinder ihm beinahe so viel Arbeit machen, wie sein Beruf selbst. Sein zweiter Sohn Albus kommt nach Hogwarts und hadert mit der Berühmtheit des Vaters, freundet sich mit dem Sohn von Draco Malfoy an.

„John Tiffany/Jack Thorne: Harry Potter and the Cursed Child/und das verfluchte Kind“ weiterlesen

Alles -Neu- macht der Oktober

Ja, ich weiß, heute ist der letzte September-Tag aber sei’s drum. Am Design und an der Gliederung des Blogs und an den Inhalten wird noch gefeilt und eh das alles richtig läuft, immerhin befinden wir uns hier in einer WordPress-Testphase, ist es dann definitiv Oktober. Schließlich schaffe ich das alles nicht mehr heute.

Doch, warum überhaupt dieser Blog?

„Alles -Neu- macht der Oktober“ weiterlesen