Christian Hardinghaus: Die Spionin der Charite

Inhalt: Lily Kolbe, ehemalige Sekretärin des weltbekannten Chirurgen Ferdinand Sauerbruch zerreißt wütend die Zeitung, als erneut an das Hitler-Attentat und den Widerstand um Stauffenberg erinnert wird, die Welt aber nichts vom Widerstand einer kleinen Gruppe bekannt ist, die sich innerhalb der Berliner Charite zu Kriegszeiten gebildet hatte. Die acht Mitglieder hatten sich geschworen, ihre Aktionen… Weiterlesen Christian Hardinghaus: Die Spionin der Charite

Masha Gessen/Misha Friedmann: Vergessen

Inhalt: In Kolyma, im Osten Sibiriens, leben Menschen, die die Geschichte vergessen zu haben scheint. Unter stalin als Zwangsarbeiter in die Uranminen deportiert, konnten sie sich dei Heimreise nach der Freilassung nicht leisten und leben bis heute neben den verfallenden Ruinen des Massenmords. Die preisgekrönte Journalistin Masha Gessen und der Fotograf Misha Friedman sind auf… Weiterlesen Masha Gessen/Misha Friedmann: Vergessen

Christian Hardinghaus: Ferdinand Sauerbruch und die Charite

Inhalt: Ungeachtet seiner medizinischen Verdienste zählt Ferdinand Sauerbruch zu den umstrittensten Ärzten des letzten Jahrhunderts. In den Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg dominierte ein fast heroisches Bild des Menschen und Mediziners, der ab 1928 als Professor für Chirugie an der Berliner Charite arbeitete. Dafür gesorgt hat er teilwesie selbst, doch seit Beginn unseres Jahrhunderts wird… Weiterlesen Christian Hardinghaus: Ferdinand Sauerbruch und die Charite

Asne Seierstad: Einer von Uns

Inhalt: Wie konnte sich anders Breivik, der im wohlhabenden Westen aufwuchs, zu einem perfiden Terroristen entwickeln? Asne Seierstads ausgezeichnetes Buch ist gleichzeitig psychologische Studie und literarisches True Crime, gleichzeitig Würdigung der opfer und eine messerscharfe Analyse einer Tat, die sich jederzeit und überall wiederholen könnte. (Klappentext) Rezension: Wenn es einen europäischen 11. September gibt, so… Weiterlesen Asne Seierstad: Einer von Uns

Bettina Röhl: „Die RAF hat euch lieb“

Inhalt: Bettina Röhl über den Paradigmenwechsel 68, die Gründung der RAF und den Mythos um ihre Mutter Ulrike Meinhof. Brauchte die Bundesrepublik die Revolte von 68? Die APO-Bewegung und ihre „Speerspitze“, die RAF, sind die wohl meist beschriebenen Themen der neueren politischen Geschichte des Landes. Anhand bisher unbekannter Fakten und Dokumente und der Stimmen neuer… Weiterlesen Bettina Röhl: „Die RAF hat euch lieb“

Guido Knopp: Meine Geschichte

Inhalt:Mister History blickt zurück: Guido Knopp, der das neue Geschichtsfernsehen prägte und damit für Millionen Zuschauer zum wichtigsten Geschichtslehrer wurde, verknüpft pointiert und anekdotenreich zentrale gesellschaftliche und politische Entwicklungen der vergangenen sechs Jahrzehnte mit prägenden autobiografischen Stationen und persönlichen Erlebnissen. Immer vor dem Hintergrund seines Lebensthemas, der deutschen Geschichte. Ein Buch nicht nur für seine… Weiterlesen Guido Knopp: Meine Geschichte

Konrad Heiden: Adolf Hitler

Autor: Konrad Heiden Titel: Adolf Hitler: Das Zeitalter der Verantwortungslosigkeit – Ein Mann gegen Europa Seiten: 1008 ISBN: 978-3-95890-117-9 Verlag: Europa Verlag Inhalt: Konrad Heiden hat den Aufstieg Adolf Hitlers von Anfang an begleitet. Aus nächster Nähe beobachtet er die Auftritte des Demagogen, arbeitet das Gewöhnliche und Spießbürgerliche, vor allem aber das Diabolische und Krankhafte… Weiterlesen Konrad Heiden: Adolf Hitler

Anthony Beevor: Der Spanische Bürgerkrieg 1936-1939

Autor: Antony Beevor Titel: Der Spanische Bürgerkrieg 1936-1939 Seiten: 654 (inkl. Danksagung, Register, Karten, Begriffserklärungen) ISBN: 978-3-570-55147-9 Verlag: Pantheon Inhalt: Der Spanische Bürgerkrieg wurde zum Trauma für das moderne Spanien und ist in der Gesellschaft bis heute spürbar. Im Kampf der Volksfront, die von großen Teilen der europäischen Intellektuellen ideell und militärisch unterstützt wurde, gegen… Weiterlesen Anthony Beevor: Der Spanische Bürgerkrieg 1936-1939

Marie Ruth Krizkova: Ist meine Heimat der Ghettowall?

Autoren: (u.a.) Marie Ruth Krizkova Titel: Ist meine Heimat der Ghettowall? Seiten: 208 ISBN: 376841356X Verlag: Aventium (In Tschechien gedruckte deutschsprachige Ausgabe. Die deutsche deutschsprachige Ausgabe wird von Dausien Werner herausgegeben.) Übersetzer: Lenka Reinerova Inhalt: Gedichte, Prosa und Zeichnungen der Kinder von Theresienstadt. (Klappentext)

Jona Oberski: Kinderjahre

Autor: Jona Oberski Titel: Kinderjahre Seiten: 149 ISBN: 978-3-257-06962-4 Verlag: Diogenes Inhalt: Die Kinderjahre von vier bis sieben, die am soglosesten sein sollten, erlebte Jona Oberski im Grauen von Bergen-Belsen. Mit seiner einzigartigen, ergreifenden Schilderunmg nimmt er die Perspektive des Kindes ein, das nichts begreift, doch alles Geschehen registriert und einzuordnen versucht. Ein existentielles Buch.… Weiterlesen Jona Oberski: Kinderjahre