Nicoletta Giampietro: Niemand weiß, dass du hier bist

Inhalt: Der zwölfjährige Lorenzo soll bei seiner Tante in Siena unterkommen, bis der Krieg vorüber ist. Die Toskana gilt als sicher. Mit seinem neuen Freund Franco träumt Lorenzo vom glorreichen Triumph des faschistischen Italiens. Doch die Begegnung mit Daniele bringt seine Überzeugungen ins Wanken. Daniele ist Jude. Als die Stadt schließlich von den Deutschen besetzt… Weiterlesen Nicoletta Giampietro: Niemand weiß, dass du hier bist

Christian Hardinghaus: Die Spionin der Charite

Inhalt: Lily Kolbe, ehemalige Sekretärin des weltbekannten Chirurgen Ferdinand Sauerbruch zerreißt wütend die Zeitung, als erneut an das Hitler-Attentat und den Widerstand um Stauffenberg erinnert wird, die Welt aber nichts vom Widerstand einer kleinen Gruppe bekannt ist, die sich innerhalb der Berliner Charite zu Kriegszeiten gebildet hatte. Die acht Mitglieder hatten sich geschworen, ihre Aktionen… Weiterlesen Christian Hardinghaus: Die Spionin der Charite

Christian Hardinghaus: Ferdinand Sauerbruch und die Charite

Inhalt: Ungeachtet seiner medizinischen Verdienste zählt Ferdinand Sauerbruch zu den umstrittensten Ärzten des letzten Jahrhunderts. In den Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg dominierte ein fast heroisches Bild des Menschen und Mediziners, der ab 1928 als Professor für Chirugie an der Berliner Charite arbeitete. Dafür gesorgt hat er teilwesie selbst, doch seit Beginn unseres Jahrhunderts wird… Weiterlesen Christian Hardinghaus: Ferdinand Sauerbruch und die Charite

Zoni Weisz: Der vergessene Holocaust

Autor: Zoni Weisz Titel: Der vergessene Holocaust Seiten: 318 ISBN: 978-3-423-28164-5 Verlag: dtv Übersetzer: Bärbel Jänicke Inhalt: Im Nationalsozialismus wurde eine halbe Million Sinti und Roma von den Deutschen umgebracht. Zoni Weisz war sieben Jahre alt, als auch seine Familie deportiert und in Konzentrationslagern ermordet wurde. Er selbst konnte durch die Hilfe eines niederländischen Polizisten… Weiterlesen Zoni Weisz: Der vergessene Holocaust

Robert Harris: Vaterland

Autor: Robert Harris Titel: Vaterland Seiten: 383 ISBN: 978-3-453-42171-4 Verlag: Heyne Übersetzer: Hanswilhelm Haefs Inhalt: Hitler hat den Krieg gewonnen. Großdeutschland, das vom Rhein bis zum Ural reicht, dominiert Europa. Ständige Partisanenkämpfe und der Kalte Krieg mit den USA zermürben das Reich.

Joseph Joffo: Ein Sack voll Murmeln

Autor: Joseph Joffo Titel: Ein Sack voll Murmeln Seiten: 335 ISBN: 978-3-548-29026-3 Verlag: ullstein Übersetzer:Lothar van Versen / Ingola Lammers Inhalt: Zwei Jungen fliehen durch das kriegsversehrte Frankreich: Die beiden Brüder Joseph und Maurice sind zehn und dreizehn Jahre alt, als sie sich 1942 auf die Flucht aus Paris begeben.

Hermann Schulz: Warum wir Günter umbringen wollten

Autor: Hermann Schulz Titel: Warum wir Günter umbringen wollten Seiten: 156 ISBN: 978-3-8489-2017-4 Verlag: Aladin Illustrationen: Maria Luisa Witte Inhalt: März 1947, in einer Zeit zwischen Krieg ud Frieden. Freddy und seine Freunde stromern an den Nachmittagen durch die Wiesen, rüber zum Moor, Günter immer im Schlepptau. Aber Günter ist irgendwie anders, der tickt nicht… Weiterlesen Hermann Schulz: Warum wir Günter umbringen wollten

Konrad Heiden: Adolf Hitler

Autor: Konrad Heiden Titel: Adolf Hitler: Das Zeitalter der Verantwortungslosigkeit – Ein Mann gegen Europa Seiten: 1008 ISBN: 978-3-95890-117-9 Verlag: Europa Verlag Inhalt: Konrad Heiden hat den Aufstieg Adolf Hitlers von Anfang an begleitet. Aus nächster Nähe beobachtet er die Auftritte des Demagogen, arbeitet das Gewöhnliche und Spießbürgerliche, vor allem aber das Diabolische und Krankhafte… Weiterlesen Konrad Heiden: Adolf Hitler