Nicoletta Giampietro: Niemand weiß, dass du hier bist

Inhalt: Der zwölfjährige Lorenzo soll bei seiner Tante in Siena unterkommen, bis der Krieg vorüber ist. Die Toskana gilt als sicher. Mit seinem neuen Freund Franco träumt Lorenzo vom glorreichen Triumph des faschistischen Italiens. Doch die Begegnung mit Daniele bringt seine Überzeugungen ins Wanken. Daniele ist Jude. Als die Stadt schließlich von den Deutschen besetzt… Weiterlesen Nicoletta Giampietro: Niemand weiß, dass du hier bist

Christian Hardinghaus: Die Spionin der Charite

Inhalt: Lily Kolbe, ehemalige Sekretärin des weltbekannten Chirurgen Ferdinand Sauerbruch zerreißt wütend die Zeitung, als erneut an das Hitler-Attentat und den Widerstand um Stauffenberg erinnert wird, die Welt aber nichts vom Widerstand einer kleinen Gruppe bekannt ist, die sich innerhalb der Berliner Charite zu Kriegszeiten gebildet hatte. Die acht Mitglieder hatten sich geschworen, ihre Aktionen… Weiterlesen Christian Hardinghaus: Die Spionin der Charite

Christian Hardinghaus: Ferdinand Sauerbruch und die Charite

Inhalt: Ungeachtet seiner medizinischen Verdienste zählt Ferdinand Sauerbruch zu den umstrittensten Ärzten des letzten Jahrhunderts. In den Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg dominierte ein fast heroisches Bild des Menschen und Mediziners, der ab 1928 als Professor für Chirugie an der Berliner Charite arbeitete. Dafür gesorgt hat er teilwesie selbst, doch seit Beginn unseres Jahrhunderts wird… Weiterlesen Christian Hardinghaus: Ferdinand Sauerbruch und die Charite

Hala Kodmani: Sie können mir den Kopf abschlagen, aber nicht meine Würde nehmen

Autorin: Hala Kodmani Titel: „Sie können mir den Kopf abschlagen, aber nicht meine Würde nehmen“ – Ruqias tödlicher kampf auf Facebook Seiten: 144 ISBN: 978-3-423-26183-8 Verlag: dtv Übersetzerin: Elisabeth Liebl Inhalt: Tagsüber war sie Lehrerin für Philosophie an einer Mädchenschule, abends schrieb sie zornige Kommentare auf Facebook: Ruqia Hassan lebte in Rakka und postete unter… Weiterlesen Hala Kodmani: Sie können mir den Kopf abschlagen, aber nicht meine Würde nehmen

Matteo Corradini: Im Ghetto gibt es keine Schmetterlinge

Autor: Matteo Corradini Titel: Im Ghetto gibt es keine Schmetterlinge Seiten: 288 ISBN: 978-3-570-40355-6 Verlag: cbj Übersetzerin: Ingrid Ickler Inhalt: Theresienstadt 1942: Die Nazis haben ein Lager für Juden errichtet, das zeitweise als Vorzeigelager dient. Doch es ist nur eine Station auf dem Weg in die Vernichtungslager. Inmitten dieser Hoffnungslosigkeit gründen Kinder eine Zeitschrift, um… Weiterlesen Matteo Corradini: Im Ghetto gibt es keine Schmetterlinge