Countdown zur Leipziger Buchmesse 2018

 lbm_logo_2015_4cWer einmal infiziert wurde, den lässt das Virus nie wieder los. Nur noch wenige Tage sind es, bis zur Leipziger Buchmesse 2018, die dieses Mal vom 15. bis zum 18. März auf dem Neuen Messegelände der Stadt an der Pleiße stattfinden wird. Und, auch ich werde wieder mit von der Partie sein. Leipzig liest. findosbuecher.com liest mit.

Von Kindesbeinen an, zieht es die Leipziger und inzwischen auch Besucher aus ganz Deutschland, den angrenzenden Nachbarländern und nicht zuletzt des Gastlandes (dieses Jahr: Rumänien) auf die Buchmesse, auf der die Verlage ihr Frühjahresprogramm präsentieren und die Leser mit Autoren in Kontakt kommen. Ich liebe das Gefühl, Menschen zu begegnen, die die gleichen Interessen pflegen, wie ich und beobachte gespannt, wie sich die Messe jedes Jahr ein wenig verändert.

Die Leipziger Buchmesse ist immer auch ein Spiegel der Gesellschaft, ein Fixpunkt, auf dem diskutiert wird und gegensätzliche  Meinungen und Standpunkte diskutiert werden können. Dies um so mehr, als sich die gesellschaft hierzulande immer mehr gespalten sein. so darf der besucher gespannt sein, was die Stadt, die Messe selbst, Autoren und Verlage gegenüber rechten Verlagen zu sagen haben. Wie setzen sie ein Zeichen gegen Intoleranz und Ausgrenzung, gegen rechte Autoren, Verlage wie Compact oder Parteien wie die AfD? Wie gelingt eine Auseinandersetzung ohne gewalt? Was werden die Schwerpunkte sein, die die Besucher erwarten?

Eines ist klar, es wird eine Auseinandersetzung geben. Das Programm, hier nachzulesen, ist insgesamt viel politischer als in den Jahren zuvor. Aber auch Krimi- und Fantasy-Fans werden auf ihre Kosten kommen, auch das werde ich versuchen von der Messe mitzunehmen. Die Stimmungen auf der Messe möchte ich auffangen und hinterher berichten, per Twitter und Instagram euch jedoch live in die Messehallen mitnehmen. Seid dabei, wenn ich mit Autoren ins Gespräch komme, mir vielleicht ein Autogram hole oder ein Buch neu entdecke. Falls ihr vorbei kommt, und mich zufällig seht, ich bin der chaotisch wirkende bebrillte Mensch mit übergroßen Rucksack und auf der Messe ständig unterwegs, sprecht mich ruhig an. Ich beisse nicht.

Und für alle, die mich so nicht erkennen, ich trage auch ein Blogger-Akkreditierungsschild um den Hals und bin tatsächlich dieses Mal sehr oft an den Ständen der großen Verlage zu treffen, was auch nicht immer so war. An der seite seht ihr den Countdown bis zum Messebeginn und ich hoffe, ihr fiebert dem genau so entgegen, wie ich.

In den nächsten Tagen werde ich meine Technik vorbereiten. Akkus müssen aufgeladen werden, Speicherkarten zusammengesucht und sicher verpackt werden. Visitenkarten habe ich schon, das Programm ist durchstöbert, Interviews sind vereinbart. Kann also nichts mehr schief gehen, oder wie ich immer sage, wir haben einen Plan, also lasst ihn uns ändern.

Ich freue mich auf euch und hoffe wir sehen uns. Bis die Tage.

Euer findo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.