Ralf Rothmann: Junges Licht

45754Autor: Ralf Rothmann
Titel: Junges Licht
Seiten: 237
ISBN: 978-3-51845754-2
Verlag: Suhrkamp

Inhalt:
Ralf Rothmann erzählt in der ihm eigenen, eindringlichen Sprache von den letzten Wochen der Kindheit, ihren leisen Schrecken und dem erhellenden Trost: »Wenn du dich für die Freiheit entschieden hast, kann dir gar nichts passieren. Nie.« (Klappentext)

„Ralf Rothmann: Junges Licht“ weiterlesen

Timothee de Fombelle: Tobie Lolness I – Ein Leben in der Schwebe

9783423714129Autor: Timothee de Fombelle
Titel: Tobie Lolness – Ein Leben in der Schwebe
Seiten: 408
ISBN: 978-3-423-71412-9
Verlag: dtv junior
Übersetzer: Tobias Scheffel und Sabine Grebing

Autor:
Timothee de Fombelle wurde 1973 in Paris geboren und ist ein französischer Schriftsteller und Dramatiker. Mit 17 Jahren gründete de Fombelle eine Theatergruppe, für die er selbst Stücke schrieb und inszenierte.

„Timothee de Fombelle: Tobie Lolness I – Ein Leben in der Schwebe“ weiterlesen

Timothee de Fombelle: Tobie Lolness II – Die Augen von Elisha

9783836952040Autor: Timothee de Fombelle
Titel: Tobie Lolness II – Die Augen von Elisha
Seiten: 441
ISBN: 978-3-8369-5204-0
Verlag: Gerstenberg
Übersetzer: Tobias Scheffel und Sabine Grebing

Autor:
Timothee de Fombelle wurde 1973 in Paris geboren und ist ein französischer Schriftsteller und Dramatiker. Mit 17 Jahren gründete de Fombelle eine Theatergruppe, für die er selbst Stücke schrieb und inszenierte.

„Timothee de Fombelle: Tobie Lolness II – Die Augen von Elisha“ weiterlesen

Luca di Fulvio: Das Kind, das nachts die Sonne fand

40903237zTitel: Das Kind, das nachts die Sonne fand
Autor: Luca di Fulvio
ISBN: 978-3-404-17180-4
Seiten: 830
Verlag: Bastei Lübbe

Autor:
Luca di Fulvio wurde 1957 geboren und studierte nach der Schule Dramaturgie. Anschließend war er Mitglied des Livingf Theatre in London, bevor er 1996 seinen ersten Roman in Italien veröffentlichte.

„Luca di Fulvio: Das Kind, das nachts die Sonne fand“ weiterlesen

Claude K. Dubois: Akim rennt

index-phpTitel: Akim Rennt
Autor: Claude K. Dubois
Seiten: 96
ISBN: 978-3-895652-684
Verlag: Moritz

Autor:
Claude K. Dubois, geboren 1960 in Verviers, Belgien, unterrichtet Illustration an einer berühmten Kaderschmiede dieses Faches, dem Institut Saint-Luc in Lüttich/Liège/Luik, wo sie auch selbst studiert hat. Sie veröffentlichte mehr als 40 Bilderbücher, von denen einige bereits im deutschsprachigen Raum erschienen sind.

„Claude K. Dubois: Akim rennt“ weiterlesen

Hans-Ulrich Treichel: Der Verlorene

39561Titel: Der Verlorene
Autor: Hans-Ulrich Treichel
Seiten: 175
ISBN: 978-3-518-39561-5
Verlag: Suhrkamp

Autor:
Hans-Ulrich Treichel wurde 1952 in Versmold/Westfalen geboren und lebte dort bis 1986. Nach dem Abitur studierte er an der Freien Universität Berlin Germanistik, Philosophie und Politikwissenschaften und promovierte 1983.

„Hans-Ulrich Treichel: Der Verlorene“ weiterlesen

Jürgen Todenhöfer: Inside IS – 10 Tage im Islamischen Staat

Inside IS - 10 Tage im Islamischen Staat von Juergen Todenhoefer
Inside IS – 10 Tage im Islamischen Staat von Juergen Todenhoefer

Titel: Inside IS – 10 Tage im „Islamischen Staat“
Autor: Jürgen Todenhöfer
Seiten: 286
ISBN: 978-3-570-10276-3
Verlag: Bertelsmann

Das Cover wurde vom Verlag zur Verfügung gestellt.

Autor:
Jürgen Todenhöfer wurde 1940 geboren und saß 18 Jahre für die CDU im Bundestag. Er war Fraktionssprecher für Entwicklungshilfe und Rüstungskontrolle. Anschließend arbeitete er 22 Jahre an der Spitze eines großen Medienunternehmens. Immer wieder bereiste er Kriegs- und Krisenschauplätze im Mittleren Osten, vor allem Afghanistan, Irak, Syrien und Palästina.

„Jürgen Todenhöfer: Inside IS – 10 Tage im Islamischen Staat“ weiterlesen

Henner Fürtig: Geschichte des Irak

9783406687983_coverAutor: Henner Fürtig
Titel: Geschichte des Irak – Von der Gründung 1921 bis heute
Seiten: 224
ISBN: 978-3-406-68798-3
Verlag: C.H.Beck

Autor:
Henner Fürtig wurde 1953 geboren und ist Professor am Historischen Seminar der Universität Hamburg und Direktor des GIGA Institut für Nahost-Studien. Zuvor arbeitete er am oriientalischen Institut der Universität Leipzig sowie als Projektgruppenleiter am Zentrum Moderner Orient in Berlin.

Er ist Vorstandsmitglied des European Association of Middle East Studies (EURAMES). Fürtigs aktuelle Forschungsthemen befassen sich u.a. mit Potenzen und Grenzen nahöstlicher Führungsmächte sowie dem politischen Islam und dessen Faktor im „Arabischen Frühling“. Zu diesen und anderen Themen veröffentlichte Fürtig bereits zahlreiche Bücher und Aufsätze.

„Henner Fürtig: Geschichte des Irak“ weiterlesen

Portia Iversen: Mein fremder Sohn

512joxgqflTitel: Mein fremder Sohn
Autorin: Portia Iversen
Seiten: 414
ISBN: 978-3-442-15601-6
Verlag: Goldmann
Übersetzung: Maren Klostermann

Autorin:
Portia Iversen arbeitete erfolgreich als Art Director und verfasste zahlreiche Drehbücher fürs Fernsehen. Für die künstlerische Leitung einer Fernsehshow wurde sie mit dem „Emmy-Award“ ausgezeichnet.

„Portia Iversen: Mein fremder Sohn“ weiterlesen

Carlos Ruiz Zafon: Der Schatten des Windes

u1_978-3-596-19615-9

Autor: Carlos Ruiz Zafon
Titel: Der Schatten des Windes
Seiten: 564
ISBN: 3-518-45800-0
Verlag: Suhrkamp

Autor:
Carl Ruiz Zfon wurde 1964 geboren und wuch in Barcelona auf. Er besuchte die Jesuitenschule Sarria, die ihn mit ihren Türmen und Geheimgängen zu Geschichten inspiriert hat. Nach der Schule arbeitete Zafon in einer Werbeagentur, schrieb Kurzgeschichten und erste Romane.

„Carlos Ruiz Zafon: Der Schatten des Windes“ weiterlesen