Jesus Carrasco: Die Flucht

51yo0csrxslAutor: Jesus Carrasco
Titel: Die Flucht
Seiten: 208
ISBN: 978-3-608-98001-1
Verlag: Klett-Cotta
Übersetzerin: Petra Strien

Inhalt:
Ein Junge flieht. Die Schreie seiner Jäger verfolgen ihn. Tagsüber kauert er in einem staubigen Versteck. Nachts kämpft er sich in der Dunkelheit vor und sucht in vertrockneten Brunnen nach Wasser. Vor ihm liegt nichts als die ausgebrannte Ebene, eine Welt unerbittlicher Hitze und Gesetzlosigkeit. Und es gibt kein Zurück. (Klappentext)

„Jesus Carrasco: Die Flucht“ weiterlesen

Hermann Schulz: Warum wir Günter umbringen wollten

12105-6b1159d89e1dc72ad4cddfd6a232a2edAutor: Hermann Schulz
Titel: Warum wir Günter umbringen wollten
Seiten: 156
ISBN: 978-3-8489-2017-4
Verlag: Aladin
Illustrationen: Maria Luisa Witte

Inhalt:
März 1947, in einer Zeit zwischen Krieg ud Frieden. Freddy und seine Freunde stromern an den Nachmittagen durch die Wiesen, rüber zum Moor, Günter immer im Schlepptau. Aber Günter ist irgendwie anders, der tickt nicht richtig, sagen sie. Sie machen sich über ihn lustig, quälen ihn.

„Hermann Schulz: Warum wir Günter umbringen wollten“ weiterlesen

Stephen King: Frühling, Sommer, Herbst und Tod

Fruehling Sommer Herbst und Tod von Stephen King
Fruehling Sommer Herbst und Tod von Stephen King

Autor: Stephen King
Titel: Frühling, Sommer, Herbst und Tod
Seiten: 703
ISBN: 978-3-453-43688-6
Verlag: Heyne
Übersetzer: Harro Christensen

Inhalt:
Diese Sammlung vereint vier längere Geschichten, von denen drei erfolgreich verfilmt wurden. Sie lassen sich nicht grundsätzlich dem Horrorgenre zuordnen, enthalten jedoch Elemente jenes Grauens, in dem es King zum unbestrittenen Meister gebracht hat – vier Höhepunkte in seinem Schaffen.

„Stephen King: Frühling, Sommer, Herbst und Tod“ weiterlesen

Kristine Bilkau: Die Glücklichen

imagesAutorin: Kristine Bilkau
Titel: Die Glücklichen
Seiten: 301
ISBN: 978-3-630-87453-1
Verlag: Luchterhand

Inhalt:
Isabell und Georg sind ein Paar, dessen Glück durch die Geburt ihres Sohnes vervollkommnet wird. Das Leben in der gut situierten Wohngegend könnte nicht schöner sein, doch mit der Gründung einer Familie wächst der gesellschaftliche Druck. Um so mehr, als dass die berufliche Existenz plötzlich auf der Kippe steht.

„Kristine Bilkau: Die Glücklichen“ weiterlesen

Rebecca Makkai: Ausgeliehen

516v5pxx4ll-_sx331_bo1204203200_Autorin: Rebecca Makkai
Titel: Ausgeliehen
Seiten: 368
ISBN: 978-3-548-61134-1
Verlag: List
Übersetzerin: Mirjam Pressler

Handlung:
Der zehnjähriger Ian ist süchtig nach immer neuen Geschichten. Lucy Hull, Bibliothekarin in der Stadtbücherei von Hannibal, ist dabei seine Komplizin. Sie hilft ihm, die geliehenen Bücher an seiner strengen Mutter vorbeizuschmuggeln.

„Rebecca Makkai: Ausgeliehen“ weiterlesen

Gavin Extence: Das unerhörte Leben des Alex Woods

Das unerhoerte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat von Gavin Extence
Das unerhoerte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat von Gavin Extence

Autor: Gavin Extence
Titel: Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat
Seiten: 477
ISBN: 978-3-7341-0098-7
Verlag: blanvalet

Inhalt:
Alex Woods ist zehn Jahre alt, und er weiß, dass man sich mit einer hellseherisch begabten Mutter bei den Mitschülern nicht beliebt macht. Und dass die unwahrscheinlichsten Ereignisse eintreten können – er trägt Narben, die das beweisen.

„Gavin Extence: Das unerhörte Leben des Alex Woods“ weiterlesen

Rafael Kühn: Die 24 Stunden von Berlin

rkAutor: Rafael Kühn
Titel: Die 24 Stunden von Berlin
Seiten: 160
ISBN: 978-3-945481-49-3
Verlag: NOTSchriften

Inhalt:
Ein scheinbar islamistischer Bombenanschlag erschüttert Berlin. Erste Ermittlungen ergeben, dass drei weitere verborgene Sprengsätze am nächsten Morgen detonieren werden.

„Rafael Kühn: Die 24 Stunden von Berlin“ weiterlesen

Hanya Yanagihara: Ein wenig Leben

HB Yanagihara_25471_MR1.inddAutorin: Hanya Yanagihara
Titel: Ein wenig Leben
Seiten: 960
ISBN: 978-3-446-25471-8
Verlag: Hanser Berlin
Übersetzer: Stephan Kleiner

Inhalt:
„Ein wenig Leben“ handelt von der lebenslangen Freundschaft zwischen vier Männern in New York, die sich am College kennengelernt haben. Jude St. Francis, brillant und enigmatisch, ist die charismatische Figur im Zentrum der Gruppe – ein aufopfernd liebender und zugleich innerlich zerbrochener Mensch. „Hanya Yanagihara: Ein wenig Leben“ weiterlesen

Susann Pasztor: Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster

9783462048704Autorin: Susann Pasztor
Titel: Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster
Seiten: 286
ISBN: 978-3-462-04870-4
Verlag: Kiepenheuer & Witsch

Inhalt:
Fred, alleinerziehender Vater, Angestellter, seit Neuestem Sterbebegleiter, möchte bei seinem ersten Einsatz alles richtig machen. Karla, reserviert und eigensinnig, hat nur noch wenige Monate zu leben. Phil ist Freds 13-jähriger Sohn und bekommt eine besondere Aufgabe von Karla.

„Susann Pasztor: Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster“ weiterlesen

Marianne Zückler: Osteuropa Express

zueckler_osteuropaexpress_72-1Autorin: Marianne Zückler
Titel: Osteuropa Express
Seiten: 240
ISBN: 978-3-95890-079-0
Verlag: Europa Verlag

Inhalt:
Die Lebensfäden von acht Protagonisten verweben sich zu einem großen Teppich, in dem Einschüchterung und Ausgrenzung, aber auch Liebe und Freiheit ineinander gehen.

„Marianne Zückler: Osteuropa Express“ weiterlesen