Challenges 2022

Natürlich stellen wir Leseratten und Bücherwürmer uns auch dieses Jahr Aufgaben, um unserer Stapel ungelesener Bücher Herr (oder Frau) zu werden oder über den Tellerrand hinaus zu blicken. Oft findet sich dort interessanter Lesestoff, wo man es am wenigsten erwartet. Natürlich sind aber auch wir anfällig für Bücherkäufe und für das, was sonst gerne gelesen wird. Ein Buch, was viele lesen, muss nicht automatisch schlecht sein. Ein Buch, welches nur selten in die Hände genommen und vorgestellt wird, eben so nicht. Und so hangeln wir uns von Buch zu Buch. Challenges, also Aufgabenreihen bieten dabei oft Handlungsrahmen oder zumindest Orientierung.

Für mich heißt das, sich einmal wieder rund um den Globus zu lesen. Dafür gibt es bereits eine extra Challenge-Seite auf den Blog. Ihr könnt gerne daran teilnehmen. es ist eine der flexibleren Challenges, im Lese-Universum. Versprochen. Zweitens möchte ich auch in diesem Jahr möglichst viele Sachbücher lesen. Zuletzt habe ich dies im jahr 2021 im Rahmen eines Sachbuchmonats getan, der sich natürlich auf die gesamte Zeit von zwölf Monaten, durchsetzt mit Büchern anderen Genres, fortgesetzt hat, zudem sollen auch wieder Graphic Novels im Rahmen des Comic-Märzes #ComicMärzes, von Nico von imbuckwinkel.de, gelesen werden. Für diese Challenges wird es hier auf der seite entsprechende Rubriken geben.

Auch möchte ich mich, wenn auch nur lose, an der Booklover-Challenge der lieben Laura und von Petrissa beteiligen und mich wahrscheinlich schon Ende Januar dafür selbst verfluchen. Weiß der Teufel, wie das Jahr wird und wie ich das alles unterbringen soll? Nun denn, auf in den Kampf. Auf gutes Gelingen und nicht minder gute Bücher.

Zu meiner Weltreise-Challenge geht es hier.

Auswahl gelesener Sachbücher im Januar 2022:

Autorenkollektiv: Die Farben der Natur – Die faszinierendsten Naturlandschaften unseres Planeten
Autorenkollektiv: Terra Maxima – Atlas der Superlative
Will Gater: Wundervolle Welt der Sterne

[collapse]

Gelesen im Rahmen des Comic Märzes #ComicMärz2022:

[collapse]

Booklover-Challenge 2022:

Fast alle, die lesen, kennen die Probleme. Man kauft Bücher über Bücher, liest dann auch, aber irgendwie wächst der Stapel ungelesener Werke schneller als man schauen kann. Lesezeit ist ohnehin nur begrenzt vorhanden. Für uns Rezensenten kommen noch Rezensionsexemplare dazu. Ich persönlich habe es letztes Jahr kaum geschafft, etwas anderes als Rezensionsexemplare zu lesen. Und so hat sich auch mein stapel ungelesener Bücher ungemein vergrößert. Laura und Petrissa haben sich, da auch den beiden die Bücher über den Kopf zu wachsen drohen und die Statik ihrer Wohnungen gefährden, zusammen getan und sich eine Challenge erdacht, um diesem „Problem“ Herr bzw. Frau zu werden. Und, so sieht das ganze aus:

Aufgaben und Punkte:
– Jeden zweiten Monat kann ein Buch von der Wunschliste befreit werden, durch Kauf oder Leihe ist Euch überlassen.
Jedes gelesene Buch bringt dabei ein Punkt.
Pro Monat zwei Aufgaben für Euch, pro erfüllter Aufgabe gibt es einen Punkt. Wer damit ein Wunschlisten-Buch verknüpft, bekommt nur einen Punkt.
Einmal pro Quartal eine Schreib-Aufgabe, auch dafür gibt es einen Punkt. Hier ist ein Austausch mit anderen Teilnehmern gewünscht, jedoch nicht erforderlich.
34 Punkte kann man ergattern, damit hüpft ihr in den Lostopg. Mit den freiwilligen Zusatzaufgaben bekommt ihr insgesamt nochmals 16 Punkte und erhaltet ein zweites Los.

Einstieg: bis zum 15.01.2022 möglich, Anmeldung: hier klicken

Für Blogger: Bitte erstellt eine Challenge-Seite, mit einer Verlinkung zu dieser Seite.

Für Nicht-Blogger: Erstellt in einem Literaturforum ein Regal mit dem Namen #BookloverChallenge.

Eure gelesenen Bücher tragt Ihr bitte in dieses Formular ein. Ihr habt dazu vom 04. eines Monats bis zum 03. des Folgemonats Zeit. Damit wollen wir Euch die Möglichkeit geben, die Rezension noch im Folgemonat schreiben zu können, falls Ihr das Buch erst am letzten Tag eines Monats ausgelesen habt. Ein Buch muss mindestens 100 Seiten haben. Ungekürzte Hörbücher sind erlaubt, Mangas/GN nicht, außer in der vorgegebenen Aufgabe.

Bitte schreibt eine (Kurz)Rezension zu jedem Buch. Den tollen Header hat Laura gezeichnet. Ihr dürft ihn gerne verwenden. Wir behalten uns vor, inaktive Teilnehmer*innen aus der Liste zu entfernen. In Abständen werden wir immer mal wieder Updates posten, wer was so gelesen hat.

Das sind die Aufgaben:

Januar:

1. Der Winter bringt Kälte mit sich: Lies ein Buch, das etwas mit Schnee und Eis zu tun hat, ob Handlung oder Cover.
2. Am 25.02. ist der Tag des Gegenteils: Lies ein Buch, welches nicht aus deinem Lieblingsgenre stammt.
Bildbände des Kunth-Verlags: Die Farben der Erde / Terra Maxima

Schreibthema: Viele Blogger*innen haben am Anfang des Jahres auch Büchervorsätze. Nicht so viele Bücher kaufen, den SuB reduzieren, weniger bloggen, mehr bloggen…. Hast du Vorsätze und wenn ja, welche? Wenn nein, gibt es ein Buch, was dir zum Thema Vorsätze einfällt?

Februar:

1. Im Februar ist der Valentinstag: Lies ein Buch, bei dem es sich um Liebe dreht oder ein Buch aus deinem Lieblingsverlag.
2. Februar ist der Monat mit dem Schalttag. Lies ein Buch, in dem Zeit eine Rolle spielt.
3. Ein Wunschlistenbuch

März:

1. Zwischendurch etwas Leichtes: Lies ein Hardcover
2. Der März ist nach dem Kriegsgott Mars benannt: Lies ein Buch, bei dem es um einen Kampf geht.

April:

1. Der Frühling beginnt, Zeit für einen Neuanfang. Lies einen Reihenauftakt!
2. Sprichwort: “Im April, macht jeder was er will” – Lies ein Buch deiner Wahl.
3. Ein Wunschlistenbuch

Mai:

1. Lies ein Comic/Manga, eine Graphic Novel, oder ein Buch mit Illustrationen.
2. Mai ist ein “weiblicher Monat”. Benannt nach der Göttin Maia, die katholische Kirche verehrt in dem Monat besonders die heilige Maria und es werden Beltane und Walpurgisnacht gefeiert – Lies ein Buch, mit einer starken Frauenrolle!

Schreibthema: Welche Frauencharaktere aus Büchern sind dein Vorbild und warum?

Juni:

1. Sommersonnenwende: Die Sonne hat den höchsten Stand. Lies ein Buch, auf das du dich schon lange freust.
2. 24.06. Internationaler Tag der Feen! Lies ein Buch mit Feen oder eines, das in Irland oder Schottland spielt
3. Ein Wunschlistenbuch

Juli:

1. US-Unabhängigkeitstag / franz. Sturm auf die Bastille: Lies ein Buch über Befreiung
2. Die Sommerferien beginnen! Lies ein Buch, das im Sommer oder in den Ferien spielt!
3. Ein Wunschlistenbuch

August:

1. 1.8. Tag der Schwestern, 2.8. Tag der Freundinnen: Lies ein Buch, in dem Schwestern oder Freundinnen die Hauptrolle spielen!
2. 8.8. Memento Tag in Deutschland. Angelehnt an den mexikanischen Día de los Muertos. Lies ein Buch, in dem jemand sterben soll, stirbt oder gestorben ist.

Schreibtthema: Am 09.08. ist der Tag des Buchliebhabers. Erzähle uns von deiner Liebe zu Büchern.

September:

1. Der Herbst ist da und färbt die Blätter bunt: Lies ein Buch mit einem herbstlichen Cover.
2. In Deutschland ist Weltkindertag: Lies ein Kinderbuch.
3. Ein Wunschlistenbuch

Oktober:

1. Halloween: Lies ein gruseliges Buch, einen Thriller oder eine Geschichte über Hexen
2. In Ländern, in denen im Oktober die Zeit auf Winterzeit umgestellt wird, ist der Oktober der Monat mit den längsten Tagen. Lies ein Buch, mit mehr als 600 Seiten.

November:

1. Martinstag: Lies ein Buch, in dessen Geschichte jemandem geholfen wird.
2. 23.11. internationaler Doctor Who Tag (TARDIS Day): Lies ein Buch, das in der Vergangenheit oder der Zukunft spielt. 
3. Ein Wunschlistenbuch

Dezember:

1. Ganz klassisch für diesen Monat: Lies ein Weihnachtsbuch!
2. Der Legende nach können Tiere an Heiligabend reden: Lies ein Buch, in dem Tiere eine wichtige Rolle spielen.

Schreibthema: Wie zufrieden bist du mit deinem Lesejahr? Was waren deine Highlights? Was dein absoluter Flop?

Zusatzaufgaben:

Lies

1. einen Autor/eine Autorin, der/die in Österreich oder der Schweiz lebt.
2. ein Buch, das in Australien, Afrika oder Südamerika spielt.
3. ein Buch von einem Autor/einer Autorin, dessen Muttersprache nicht Deutsch oder Englisch ist.
4. ein Buch, in dem etwas fliegt. (Luftschiff, Drache…)
5. ein Buch von einem Autor/einer Autorin, dessen/deren Vorname mit dem gleichen Buchstaben beginnt wie dein Vorname.
6. ein Buch, das vor deiner Geburt geschrieben wurde.
7. ein Buch, das in der realen Welt spielt, in einem Setting, welches dir völlig fremd ist. (z. B. Obdachlosigkeit, im Kloster leben…)
8. den Abschluss einer Reihe.
9. einen Autor/eine Autorin, den/die du noch nicht kennst.
10. ein Buch, mit einem gelben Cover.
11. ein Buch, mit einer Zahl im Titel.
12. ein Buch, das in Asien spielt.
13. ein Buch, das in einem Land spielt, in das du gerne mal reisen würdest.
14. ein Buch, mit einem echten Antagonisten.
15. ein Buch, dessen Cover du richtig toll findest.
16. ein Buch, in dem der Protagonist in ein Abenteuer stolpert.

Zu mir: Nun bin ich jemand, der gerne plant oder eher verplant ist, was nicht zuletzt an Rezensionsexemplaren, mir selbst gesteckten Zielen und Aufgaben liegt, die mit solchen Challenges gerne einmal kollidieren. Ich werde daher wahrscheinlich die Aufgaben in der Reihenfolge abhaken können, wie sich das Petrissa und Laura eigentlich gedacht haben, aber ich möchte euch zumindest die Möglichkeit geben, daran teilzunehmen und versuchen, selbst so viele aufgaben wie möglich, wo immer sich die Chance dafür bietet, zu lösen.
Besonders die Schreibthemen interessieren mich, da ich mich tatsächlich immer noch mit freien Texten schwer tue und unabhängig davon, ob ich dann letztendlich in den Lostopf hüpfe oder nicht, diese Gedanken sicher interessant zu lesen sind, für Euch aber auch in Bezug auf die der anderen Challenge-Teilnehmer. Deswegen mache ich es so, ich werde die Challenge verfolgen, meine Beiträge auch unter den besagten Hashtag schreiben und so bald es passt, die entsprechende Rezension verlinken. Euch dagegen, lade ich dazu ein, euch einmal an der Original-Challenge zu versuchen. Vielleicht hilft das ja dem Einen oder Anderen?

Euer findo.

[collapse]

4 Kommentare zu „Challenges 2022“

  1. Hallo Findos,

    erstmal herzlichen Dank für die Verlinkung!!
    Ich würde mich sehr freuen, wenn wir einen Monat verlängern könnten. Ich hatte die letzten zwei Wochen immer wieder so arge Kopfschmerzen, dass ich nicht viel geschafft habe.
    Ich muss jetzt erst noch eine andere Rezension schreiben und dann kann ich mich hoffentlich besser den Sachbüchern widmen und da mal Rezensionen und meine geplanten Beiträge schreiben.

    Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche
    Petrissa

    1. Hallo Petrissa,

      ja, wir verlängern in den Februar hinein. Es sind ja einige noch nicht ganz fertig mit ihren Büchern und ich habe selbst auch noch ein paar auf dem Zettel,
      die ich unbedingt lesen und vorstellen möchte. Kein Stress, also.

      Liebe Grüße, dir ebenfalls eine schöne Woche.
      Dass die Kopfschmerzen schnell verschwinden.

      findo

  2. Lieber Findo,
    es hat mir großen Spass gemacht, mich im Januar überwiegend auf Sachbücher zu konzentrieren. Bei mir ist ja irgendwie jeden Monat Sachbuch-Monat, da ich Sachbücher sehr liebe. Schön, dass die Aktion noch bis in den Februar ragt. Mal sehen, was da so zusammenkommen wird.
    Wünsche dir einen erfolgreichen Februar!
    GlG, monerl

    1. Hallo monerl,

      das ist bei mir auch so. Ich lese sehr gerne dieses genre. Freut mich, dass es dir Spaß gemacht hat und ja, ich bin gespannt, was da noch kommen mag.

      Viele Grüße,
      findo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.