Joseph Joffo: Ein Sack voll Murmeln

9783548290263_coverAutor: Joseph Joffo
Titel: Ein Sack voll Murmeln
Seiten: 335
ISBN: 978-3-548-29026-3
Verlag: ullstein
Übersetzer:Lothar van Versen / Ingola Lammers

Inhalt:
Zwei Jungen fliehen durch das kriegsversehrte Frankreich: Die beiden Brüder Joseph und Maurice sind zehn und dreizehn Jahre alt, als sie sich 1942 auf die Flucht aus Paris begeben.

„Joseph Joffo: Ein Sack voll Murmeln“ weiterlesen

György Dalos: Der letzte Zar

Dalos_Zar.inddAutor: György Dalos
Titel: Der letzte Zar – Der Untergang des Hauses Romanow
Seiten: 231
ISBN: 978-3-406-71367-5
Verlag: C.H.Beck

Inhalt:

"Was? Wie?", fragte der Zar - und instinktiv schützte er mit einer Hand die Zarin, mit der anderen den Zarewitsch. Dann wurde das Feuer eröffnet. Jekaterinburg, 17. Juli 1918, zwei Uhr morgens.

In der Nacht vom 17. auf den 18. Juli 1918 wurde Zar Nikolaus II. mit seiner Frau und der gesamten Familie von einem Kommando der Tscheka in Jekaterinenburg ermordet. Der Alptraum aller Monarchien, der sich in Aufständen, Verschwörungen und Attentaten schon angedeutet hatte, war Wirklichkeit geworden.

„György Dalos: Der letzte Zar“ weiterlesen

Eric-Emmanuel Schmitt: Adolf H. – Zwei Leben

u1_978-3-596-18457-6Autor: Eric-Emmanuel Schmitt
Titel: Adolf H. – Zwei Leben
Seiten: 511
ISBN: 978-3-596-18457-6
Verlag: Fischer Taschenbuch

Inhalt:
„Was wäre geschehen, wenn die Kunstakademie Adolf Hitler aufgenommen hätte?“ 8. Oktober 1908: „Adolf Hitler ist durchgefallen.“ Ein einzelner Satz steht am Anfang der Katastrophe, die ein Jahrhundert erschüttert hat.

„Eric-Emmanuel Schmitt: Adolf H. – Zwei Leben“ weiterlesen

Jona Oberski: Kinderjahre

kinderjahre-9783257069624Autor: Jona Oberski
Titel: Kinderjahre
Seiten: 149
ISBN: 978-3-257-06962-4
Verlag: Diogenes

Inhalt:
Die Kinderjahre von vier bis sieben, die am soglosesten sein sollten, erlebte Jona Oberski im Grauen von Bergen-Belsen. Mit seiner einzigartigen, ergreifenden Schilderunmg nimmt er die Perspektive des Kindes ein, das nichts begreift, doch alles Geschehen registriert und einzuordnen versucht. Ein existentielles Buch. (Klappentext).

„Jona Oberski: Kinderjahre“ weiterlesen

Winterberg, Yury/Sonya: Kleine Hände im Großen Krieg – Kinderschicksale im Ersten Weltkrieg

av_winterberg_haende_rz.inddTitel: Kleine Hände im Großen Krieg – Kinderschicksale im Ersten Weltkrieg
Autoren: Yury Winterberg/Sonya Winterberg
ISBN: 978-3-351-03564-8
Seiten: 368
Verlag: aufbau

Thema:
„Was nützt es, ein Kind zu sein, wenn Krieg ist …“ Die „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“, der Erste Weltkrieg, hat die Menschheit in einen Ausnahmezustand versetzt. Dazu gehörte auch die Generation der Kinder, deren Schicksale in diesem Buch erstmals erzählt werden. Kindersoldaten kämpften im Ersten Weltkrieg zu Tausenden in fast allen Armeen.

„Winterberg, Yury/Sonya: Kleine Hände im Großen Krieg – Kinderschicksale im Ersten Weltkrieg“ weiterlesen

Michael Jürgs: Der kleine Frieden im Großen Krieg

515mp2f85slAutor: Michael Jürgs
Titel: Der kleine Frieden im Großen Krieg
Seiten: 351
ISBN: 978-3-570-55237-7
Verlag: Goldmann

Das Cover wurde vom Verlag zur Verfügung gestellt.

Autor:

Michael Jürgs wurde am 04. Mai 1945 in Ellwangen geboren und studierte nach dem Abitur Politikwissenschaft, Geschichte und Germanistik in Münschen. Nach Abbruch des Studiums volontierte er bei der Münchener Abendzeitung und wurde mit 23 Jahren Chef des Feuilletons.

„Michael Jürgs: Der kleine Frieden im Großen Krieg“ weiterlesen

John Nettles: Hitlers Inselwahn

nettles_cover_2Titel: Hitlers Inselwahn
Autor: John Nettles
Seiten: 394
ISBN: 978-3-95510-094-0
Verlag: Osburg Verlag
Übersetzung: Laterina Latifi/Jakob Brüssermann

Autor:
John Nettles wurde 1943 in Manchester geboren und verbrachte seine Kindheit in St. Austell/Cornwall. In den 1960er Jahren studierte er Geschichte und Philosophie, bevor er sich der Schauspielerei zuwandte. 1976-1980 und 1992-1996 war er Ensemblemitglied der Royal Shakespeare Company.

„John Nettles: Hitlers Inselwahn“ weiterlesen

Bruno Apitz: Nackt unter Wölfen

av_apitz_nackt_rz.inddAutor: Bruno Apitz
Titel: Nackt unter Wölfen
Seiten: 586
ISBN: 978-3-7466-3026-7
Verlag: aufbau verlag

Autor:
Bruno Apitz wurde 1900 in Leipzig geboren und kam 1917 wegen Antikriegspropaganda ins Gefängnis. Danach begann er eine Buchhändlerlehrhre und betätigte sich als Schauspieler. Seit 1927 Mitglied der KPD wurde er ab 1933 mehrfach inhaftiert.

„Bruno Apitz: Nackt unter Wölfen“ weiterlesen