Dennis Freischlad: Diesseits der Tage

freischlad-diesseits-der-tage-300dpiAutor: Dennis Freischlad
Titel: Diesseits der Tage
Seiten: 319
ISBN: 978-3-77018287-9
Verlag: Dumont / Mairdumont

Inhalt:
„Das Glück Kubas bleibt eine simple rechnung: Dreißig Leute gehen vorbei, siebenundzwanzig davon lachen und grüßen.“ Dennis Freischlad taucht in das wahre Leben auf der Karibikinsel ein. Einen Sommer lang fängt er Stimmungen und Momente ein, lässt sich treiben in der Hauptstadt Santiago de Cuba, tanzt und boxt, was die Beine und Fäuste hergeben.

„Dennis Freischlad: Diesseits der Tage“ weiterlesen

Lois Pryce: Im Iran dürfen Frauen nicht Motorrad fahren…

pryce-im-iran-duerfen-frauen_300dpiAutorin: Lois Pryce
Titel: Im Iran dürfen Frauen nicht Motorrad fahren…
Seiten: 330
ISBN: 978-3-7701-6681-7
Verlag: Dumont/Mairdumont

Inhalt:
Eine Frau, ein Motorrad und die wagemutigste Reise ihres Lebens…

Eines Tages entdeckt Lois Pryce in London einen Zettel an ihrem weitgereisten Motorrad: Eine persönliche Einladung in den Iran, geschrieben von einem Fremden namens Habib. Die Neugier der Abenteuerin ist geweckt.

„Lois Pryce: Im Iran dürfen Frauen nicht Motorrad fahren…“ weiterlesen

Kurzblick: Kleinod in Rethymno, Kreta – Wo Bücher wohnen

Es würde den Rahmen sprengen, wenn ich all meine Fotos des letzten Sommer-Urlaubs veröffentlichen würde. Kreta ist einfach eine zu schöne Insel, als dass man nicht dem Reiz erliegen würde, die Kapazitäten der Kamera-SD-Karte zu sprengen.

So war ich, Ausgangspunkt der Ortsrand von Rethymno, nicht nur in der gleichnamigen Stadt und habe dort u.a. die Venezianische Festung besucht, sondern auch auf den Markt von Chania oder im Trubel von Heraklion.

„Kurzblick: Kleinod in Rethymno, Kreta – Wo Bücher wohnen“ weiterlesen

Barcelona 2017 – Zwischen Fußball und Ferrari

Barcelona ist immer eine Reise wert. So zumindest die Kollegen, die von der spanischen Stadt schwärmten. Nichts negatives habe ich gehört und so habe ich mich aufgemacht, Barcelona zu entdecken. Natürlich nicht alles gesehen. Dazu reicht ein Besuch einfach nicht. Ich werde also wohl wiederkommen müssen. Hilft ja nichts. Ansonsten findet ihr hier meine Eindrücke einer großartigen Stadt.

„Barcelona 2017 – Zwischen Fußball und Ferrari“ weiterlesen

Ka Sundance: Mit 6 Kindern um die Welt

9783742301055-jpg-400x0_q85Autor: Ka Sundance
Titel: Mit 6 Kindern um die Welt – Nirgendwo wohnen, überall leben – wie wir das Glück suchten und fanden
Seiten: 238
ISBN: 978-3-7423-0105-5
Verlag: riva Verlag

Inhalt:

Sie sind zu acht und sie sind auf der ganzen Welt zu Hause. Ob Costa Rica, Thailand, Kanada, Australien, Marokko oder La Palma – die Sundance-Familie zeigt, dass man auch mit Kindern frei und unabhängig sein kann.

„Ka Sundance: Mit 6 Kindern um die Welt“ weiterlesen

Erika Fatland: Sowjetistan

46762Autorin: Erika Fatland
Titel: Sowjeetistan
Seiten: 511
ISBN: 978-3-518-46762-6
Verlag: Suhrkamp
Übersetzer: Ulrich Sonnenberg

Inhalt:
Erika Fatland über Sowjetistan – Eine Reise durch Turkmenistan, Kasachstan, Tadschikistan, Kirgisistan und Usbekistan.

Mit ihrer fulminanten Reisereportage über die fünf ehemaligen Sowjetrepubliken Zentralasiens öffnet Erika Fatland uns die Tür zu einem fernab gelegenen Teil der Welt voller beeindruckender geschichten, skurriler Begebenheiten und überraschender Einblicke.

„Erika Fatland: Sowjetistan“ weiterlesen

Stephan Orth: Couchsurfing in Russland

csm_produkt-13099_ded7a1574eAutor: Stephan Orth
Titel: Couchsurfing im Russland – Wie ich fast zum Putin-Versteher wurde
Seiten: 250
ISBN: 978-3-89029-475-9
Verlag: Malik

Inhalt:
Das erste Russland-Buch ohne Bären und Balalaikas! Was ist Propaganda, was ist echt? Über keinen Teil der Erde ist die Informationslage verwirrender als über Russland. Da hilft nur: hinfahren und sich sein eigenes Bild machen.

„Stephan Orth: Couchsurfing in Russland“ weiterlesen

Ellen Lugert: Russisch rückwärts

russisch-rueckwaerts-cover-web-722x1024Autorin: Ellen Lugert
Titel: Russisch rückwärts
Seiten: 209
ISBN: 978-3-95771-096-3
Verlag: Größenwahn Verlag

Inhalt:
Wodkar, Blinis, Zar und Zobel – das ist typisch russisch! Oder etwa nicht? Eine junge Frau macht sich mit 25 Jahren auf, um diese Frage für sich selbst zu beantworten. Ein Jahr St. Petersburg, ein Jahr in einer multikulturellen Wohngemeinschaft leben.

„Ellen Lugert: Russisch rückwärts“ weiterlesen

Selma Lagerlöf: Nils Holgerssons wunderbare Reise durch Schweden

666_0Autorin: Selma Lagerlöf
Titel: Nils Holgerssons wunderbare Reise durch Schweden
Seiten: 704
ISBN: 978-3-8477-1359-3
Verlag: Die andere Bibliothek

Handlung:
Endlich kann Nils Holgersson reisen, wie es sich Selma Lagerlöf gewünscht hat: der Welterfolg der Literaturnobelpreisträgerin liegt nun neu und erstmals vollständig in einer Übertragung von Thomas Steinfeld vor, die das wunderbare Schwedisch einer vergangenen Epoche bewahrt.

Bereichert ist diese Ausgabe mit den Zeichnungen von Bertil Lybeck aus dem Jahr 1962. (Klappentext)

„Selma Lagerlöf: Nils Holgerssons wunderbare Reise durch Schweden“ weiterlesen

Fredy Gareis: 100 Gramm Wodka

produkt-11371Autor: Fredy Gareis
Titel: 100 Gramm Wodka – Auf Spurensuche in Russland
Seiten: 252
ISBN: 978-3-89029-457-5
Verlag: Malik

Inhalt:
Was hat es mit dem geheimnisvollen Himbeersee auf sich, an dem Fredy gareis‘ Großmutter in einem Straflager war? Und wieso trägt seine Mutter den Geburtsort „Soda Kombinat“ im Pass? Als Kind von Russlanddeutschen wächst Fredy gareis mit vielen offenen Fragen auf.

„Fredy Gareis: 100 Gramm Wodka“ weiterlesen