Stephen King: Frühling, Sommer, Herbst und Tod

Fruehling Sommer Herbst und Tod von Stephen King
Fruehling Sommer Herbst und Tod von Stephen King

Autor: Stephen King
Titel: Frühling, Sommer, Herbst und Tod
Seiten: 703
ISBN: 978-3-453-43688-6
Verlag: Heyne
Übersetzer: Harro Christensen

Inhalt:
Diese Sammlung vereint vier längere Geschichten, von denen drei erfolgreich verfilmt wurden. Sie lassen sich nicht grundsätzlich dem Horrorgenre zuordnen, enthalten jedoch Elemente jenes Grauens, in dem es King zum unbestrittenen Meister gebracht hat – vier Höhepunkte in seinem Schaffen.

„Stephen King: Frühling, Sommer, Herbst und Tod“ weiterlesen

Edgar Allan Poe: Unheimliche Geschichten

9783423281188Autor: Edgar Allan Poe
Titel: Unheimliche Geschichten:
Seiten: 421
ISBN: 978-3-423-28118-8
Verlag: dtv
Herausgegeben (ursprüngl.): Charles Baudelaire
Übersetzer: Andreas Nohl

Inhalt:
Poes Werk war und ist eine Provokation. Seine protagonisten, kühn und verwegen, gehen an die Grenzen des kognitiv Fassbaren, des physikalischen Raums, sie wandeln zwischen Leben und Tod: der nacht- und opiumsüchtige Detektiv Auguste Dupin, der seltsam überspannte Abenteuerer William Legrand, der Mondfahrer Hans Fall. Poe nimmt der Angst alles Schauerlich-Beschaulische und legt ihre zuckenden Herzmuskeln bloß. (Klappentext)

„Edgar Allan Poe: Unheimliche Geschichten“ weiterlesen

Sebastian Fitzek: Das Paket

917l6y5wuflAutor: Sebastian Fitzek
Titel: Das Paket
Seiten: 362
ISBN: 978-3-426-19920-6
Verlag: Droemer

Inhalt:
Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den »Friseur« nennt – weil er denmisshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet.

„Sebastian Fitzek: Das Paket“ weiterlesen

Wolfgang Hohlbein: Mörderhotel

94a02f7bd6851a7aAutor: Wolfgang Hohlbein
Titel: Mörderhotel
Seiten: 847
ISBN: 978-3-7857-2548-1
Verlag: Bastei Lübbe

Inhalt:
Chicago, 1893. Die neunzehnte Weltausstellung öffnet ihre Tore. Millionen Besucher strömen in die Stadt und suchen ein Hotel. Herman Webster Mudgett besitzt ein solches. es ist eines der erstaunlichsten Häuser am Platz: Es hat Falltüren, verborgene Räume, Geheimgänge, einen Foltertisch, ein Säurebad und eine Gaskammer. „Wolfgang Hohlbein: Mörderhotel“ weiterlesen

Max Rhode: Die Blutschule

blutschule_rhode_maxAutor: Max Rhode
Titel: Die Blutschule
Seiten: 255
ISBN: 978-3-404-17267-2
Verlag: Bastei Lübbe

Handlung:
Die Teenager Mark und simon können sich keinen größeren Horror vorstellen, als aus der Metropole Berlin in die Einöde Brandenburgs zu ziehen. Das Einzige, worauf sie sich freuen, sind sechs Wochen Sommerferien., doch auch hier macht ihnen ihr Vater einen Strich dirch die Rechnung.

„Max Rhode: Die Blutschule“ weiterlesen