Bei 1000 Abonnenten höre ich auf. – Der Buchtoaster

Nick (12) sitzt am Küchentisch und bricht anscheinend beinahe in Tränen aus. Obdachlosigkeit ist das Thema, über das er in die Kamera spricht. Ernster trauriger Blick in Richtung Kameralinse. Später hochgeladen, wird dieses Video mächtig Eindruck machen, in der deutschsprachigen Booktube-Szene, in der Menschen verschiedenen Alters auf Youtube über Bücher sprechen.

Kreative Buchvorstellungen sind sein Markenzeichen.

Nichts anderes macht der kleine Hamburger und stellt mit diesem sehr kreativen Video ein Buch der Autorin Ursula Poznanski vor. Doch, nicht nur dieses Video zeugt vom unglaublichen Einfallsreichtum des Jungen. Nein, fast jedes andere auf Youtube von ihm hochgeladene Video , ist qualitativ genau so hochwertig.

Infos über Booktube gibt's bei den Booktube-News vom Buchtoaster.

Dabei hält er sich nicht für kreativ. Oder, nur sehr wenig. Auf der Buchmesse gefragt, erzählt er, dass er Videos so dreht und bearbeitet, wie er selbst gerne welche sieht. Interessant aufgemacht, spannend, abwechslungsreich und ja, auch wenn er sich nicht dafür hält, sehr kreativ. Sorry, wenn ich mich wiederhole.

Und die Eltern? Unterstützen ihn, schauen über seine Social-Media-Kanäle drüber und er bespricht mit ihnen seine Ideen, ist ansonsten frei in seinen Entscheidungen. Kein Druck dahinter, erzählt er, wenn er Lust hat, dreht er ein Video, wenn nicht, dann nicht. Und Schule hat natürlich Vorrang.

Der Buchtoaster (12) im Feature - etwaige Vornamensgleichheit ist unbeabsichtigt. :-)

Treffen der Anonymen Büchersüchtigen.

Auf der Messe, für die er von der Schule freigestellt wurde, bewegt er sich jedenfalls ziemlich ungezwungen durch die Massen, schaut hier, schaut dort und spricht mit anderen Booktubern, filmt und wird nicht auf Schritt und Tritt von seinen Eltern überwacht. Wollen und müssen die auch nicht.

Es ist nur ein Hobby aber er wird gefördert. Er darf sich austoben und das bringt Anerkennung und Zustimmung.

Über tausend Abonnenten hat Nick mittlerweile, eine Zahl, bei der er ursprünglich aufhören wollte. Videos zu drehen, nur um zu sehen, ob man es schafft, so viel Aufmerksamkeit zu erreichen. Inzwischen aber macht er weiter. Booktube ist schließlich eine tolle Gemeinschaft.

 Der Buchtoaster - Factsheet
 Nick, 12 Jahre alt aus Hamburg.
 Hobbys:      u.a. Lesen, Youtube (1200 Abonnenten)
 Youtube:     https://www.youtube.com/channel/UCakf-Tu6b8skeGvPvAEMPrw
 Twitter:     https://twitter.com/buchtoaster?lang=de
 Instagram:   https://www.instagram.com/o_obuchtoaster/
 Lovelybooks: https://www.lovelybooks.de/mitglied/Buchtoaster/
 Goodreads:   https://www.goodreads.com/user/show/28757222-buchtoaster
 Blog:        http://buchtoaster.apps-1and1.net/

Man kennt sich, respektiert sich und schließt Freundschaften über Altersgrenzen hinaus. Wer in Literaturforen Mitglied ist, kann dieses Gefühl nachvollziehen. Booktube ist nicht anders. Auch nicht für noch nicht ganz Teenager.

p1050695

In seiner Schulklasse ist das Hobby einzigartig. Lesen, ohnehin schon exotisch angesehen, noch getoppt durch das Videodrehen und darüber sprechen. Doch, wird das inzwischen akzeptiert, sagt er. Wobei ihm es wahrscheinlich egal ist, was Einzelne darüber denken.

Er macht einfach und gut. Und entdeckt nebenbei Bücher, die über das hinausgehen, was sonst seine Altersgruppe so in die Finger bekommt. Beschäftigt sich damit, tauscht sich aus.

Im Hinterkopf sicher schon die nächste Idee für ein Video.

Und so werden wir sicher noch einige Videos mit ihm haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.