Unser Grundrecht: Geht zur Wahl und nutzt eure Stimme.

Am Sonntag ist Bundestagswahl. Wählt die Abgeordneten und die Parteien, die eure Vorstellungen vertreten. Anderswo wird um dieses Privileg, wählen zu dürfen, gestritten. Nehmt euer Grundrecht wahr. Wer nicht wählt, darf sich hinterher nicht über das Ergebnis beschweren. jede Stimme, die nicht in die Wahlurne landet, ist eine Stimme für die Extreme und gegen Toleranz, Vielfalt und einem friedlichen Miteinander.

Meine Argumente für den Wahlgang:

17 Argumente für die Wahl und gegen Extremisten und gegen Ausgrenzung. Einfach mal wirken lassen. Wählen gehen. Begangene Fehler nicht wiederholen. #bookstagram #literatur #holocaust # gegenausgrenzung #wahl2017 #bundestagswahl2017 #btw17 # wählen Die 17 Bücher: Bo Lidegaard: Die Ausnahme Jim Shepard: Aron und der König der Kinder Nicholas Stargardt: Kinder in Hitlers Krieg Steve Sem-Sandberg: Die Erwählten Petr Ginz: Prager Tagebuch 1941-1942 Eva Weaver: Jakobs Mantel Clara Asscher-Pinkhof: Sternenkinder Jens Ebert: Feldpostbriefe aus Stalingrad Volker Weidermann: Das Buch der verbrannten Bücher Joseph Joffo: Ein Sack voll Murmeln Kressmann Taylor: Adressat unbekannt Hans Peter Richter: Damals war es Friedrich Guido Knopp: Holokaust Traudl Junge: Bis zur letzten Stunde Robert Harris: Vaterland Jörg Friedrich: Das Urteil von Nürnberg Thomas Keneally: Schindlers Liste www.findosbuecher.com

A post shared by findos buecher (@findosbuecher) on

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.