Michel Houellebecq: Unterwerfung

9783832197957Autor: Michel Houellebecq
Titel: Unterwerfung
Seiten: 272
ISBN: 978-3-8321-6359-4
Verlag: Dumont
Übersetzer: Norma Cassau / Bernd Wilczek

Handlung:
Unterwerfung beschwört ein Frankreich herauf, in dem eine autoritäre muslimische Partei schleichend die Macht übernimmt – auf demokratischen Weg und mit Hilfe der intellektuellen Elite.

Schonungslos und mit großer erzählerischer Kraft zeigt Michel Houellebecq in seinem bislang wohl kontroversesten Roman, wie sich die Menschen freiwillig in ein System fügen, das alle Grundwerte der westlichen Welt verneint. (Klappentext)

„Michel Houellebecq: Unterwerfung“ weiterlesen

Kristine Bilkau: Die Glücklichen

imagesAutorin: Kristine Bilkau
Titel: Die Glücklichen
Seiten: 301
ISBN: 978-3-630-87453-1
Verlag: Luchterhand

Inhalt:
Isabell und Georg sind ein Paar, dessen Glück durch die Geburt ihres Sohnes vervollkommnet wird. Das Leben in der gut situierten Wohngegend könnte nicht schöner sein, doch mit der Gründung einer Familie wächst der gesellschaftliche Druck. Um so mehr, als dass die berufliche Existenz plötzlich auf der Kippe steht.

„Kristine Bilkau: Die Glücklichen“ weiterlesen

Rebecca Makkai: Ausgeliehen

516v5pxx4ll-_sx331_bo1204203200_Autorin: Rebecca Makkai
Titel: Ausgeliehen
Seiten: 368
ISBN: 978-3-548-61134-1
Verlag: List
Übersetzerin: Mirjam Pressler

Handlung:
Der zehnjähriger Ian ist süchtig nach immer neuen Geschichten. Lucy Hull, Bibliothekarin in der Stadtbücherei von Hannibal, ist dabei seine Komplizin. Sie hilft ihm, die geliehenen Bücher an seiner strengen Mutter vorbeizuschmuggeln.

„Rebecca Makkai: Ausgeliehen“ weiterlesen

Konrad Heiden: Adolf Hitler

cover_heiden_hitlerAutor: Konrad Heiden
Titel: Adolf Hitler: Das Zeitalter der Verantwortungslosigkeit – Ein Mann gegen Europa
Seiten: 1008
ISBN: 978-3-95890-117-9
Verlag: Europa Verlag

Inhalt:
Konrad Heiden hat den Aufstieg Adolf Hitlers von Anfang an begleitet. Aus nächster Nähe beobachtet er die Auftritte des Demagogen, arbeitet das Gewöhnliche und Spießbürgerliche, vor allem aber das Diabolische und Krankhafte an Hitlers Wesen heraus und schildert Geschichte, während sie passiert.

„Konrad Heiden: Adolf Hitler“ weiterlesen